🎄KUDDELMUDDEL🎄

ICH BIN IMMER NOCH GEFLASHT VON UNSEREM GESTRIGEN EVENT – IHR AUCH?

Fange aber erst einmal von vorne an: Schon rechtzeitig ging der „Save the date-Flyer“ für unser KUDDELMUDDEL- Turnier über unsere Trainer in alle Mannschaften unserer Spielgemeinschaft. Um eine ungefähre Teilnehmerzahl zu haben, sollte eine Rückmeldung an unseren Vorstand, Torben, erfolgen. Dieser gab dann vor ein paar Tagen die ungefähre Teilnehmerzahl bekannt: +/- 170 Anmeldungen 😱

Einige Trainer machte diese Zahl etwas unruhig, aber die böörgitt ließ sich davon nicht aus der Ruhe bringen; erfahrungsgemäß spielen nicht alle und das kriegen wir schon irgendwie hin. No panic, please!

Dann ging’s endlich am 21.12.23, ab 17:00 h, in der Sporthalle Klecken los.

Es trudelten immer mehr große und kleine, junge und ältere Menschen in der Sporthalle ein. Und während Anni und ich die Spiel-Anmeldungen am Kampfgericht entgegennahmen, baute unser neuer Handball Förderverein „JungLuchse“ seinen Präsentationsstand auf, bei dem sich jeder kostenfrei Kinderpunsch oder andere Softgetränke nehmen konnte. Detlef übernahm den Aufbau des Buffets oben auf der Empore, welches durch sehr schmackhafte Leckereien der Eltern gut gefüllt wurde. Vielen herzlichen Dank an alle Spender 🥰

Die Anmeldungen nahmen scheinbar kein Ende und Anni und ich entschieden, dass wir um 17:30 h erst einmal die Mannschaften zusammen stellen und dann die weiteren Spieler anschließend hinzufügen.

Ich tauschte meinen Platz am Kampfgericht mit Niklas – auch bekannt als Adonis (sorry, der musste sein) – , trommelte die Massen zusammen und begann eine Erwärmungsrunde für alle.

Und dann ging es endlich in die Einteilung der 6 Mannschaften (ja, meine Stimme hat ein bisschen gelitten); alle wurden wild durcheinander gewürfelt und so spielten unsere Jüngsten, die Minis und E-ies, zusammen mit den Kindern und Jugendlichen der D – C – B – A – Mannschaften als auch mit den Erwachsenen. Nicht nur unsere aktiven Spieler nahmen teil, sondern auch noch Freunde und viele Eltern 🤾🏼‍♀️🤾🏼🤾🏻‍♂️

2 1/2 Stunden lang, mit einer Spielzeit pro Mannschaft von 7 1/2 Minuten, zeigten alle auf dem Feld, was sie handballerisch können; die Zuschauer sahen nicht nur “einfache” Tore, sondern auch geniale Trickwürfe wie Dreher, Kempa und Threesixties (bekannt vom Beachhandball), die auch vom Publikum ordentlich gefeiert wurden 🥳

Wir konnten auf unseren Spielerlisten gezählte 1️⃣2️⃣2️⃣ Spielanmeldungen feststellen WOW; denken aber, dass sich noch der ein oder andere später einfach so dazu gemogelt hat.

Während dieser Zeit nutzten unsere Bundesligaspielerinnen, Nantke (Manni) und Svea, die Chance, um für die noch namenlose “Luchse Familie” Namen von allen vorschlagen zu lassen. Und auch Sven Dubau (Geschäftsführer Buli) und Dudo Prelcek (Trainer Buli) sah man des öfteren im Gespräch vertieft.

Gegen 20:15 h war es an der Zeit unsere Jüngsten zu verabschieden; da gab es schon traurige Gesichter bei einigen 🥺, als es hieß, dass jetzt nur noch ab B-Jugend weitergespielt wird. Bis um Viertel vor Zehn gaben die Älteren dann noch einmal richtig Gas und zeigten ordentlich Spiellaune.

Mit Aufräumen, Saubermachen, Müll entsorgen und fröhliche Weihnachten wünschen, beendeten wir dann pünktlich um 22:00 h unser tolles Event.

Nun gehen wir alle in die wohlverdiente Winterpause und hoffen, dass wir uns im Neuen Jahr alle gesund und munter wiedersehen.

Ich danke noch einmal herzlichst allen Teilnehmern für ihr Dasein, für faire, rücksichtsvolle als auch spaßige Spiele, für ein schönes Mit- und Gegeneinander, für viele glückliche und manchmal auch sehr erhitzte (Kinder-) Gesichter. Ich danke unserem HL-Vorstand, Detlef und Torben, für ihre stets helfenden Hände und dem neuen Handball Förderverein „JungLuchse“ für ihren Getränke-Präsentationsstand (ich hörte, es gab schon einige unterschriebene Eintrittsformulare 👍🏻). Nun bleibt nur noch zu schreiben:

FRÖHLICHE WEIHNACHTEN UND EINEN TOLLEN RUTSCH INS NEUE JAHR 2024

Eure böörgitt

Visits: 313

Teile die Luchse...