1. Herren bestreiten zweites Trainingsspiel

Nachdem wir gestern gegen St. Pauli 3 unser erstes (Trainings-)Spiel seit über 6 Monaten bestritten haben, stand heute ein Spiel gegen die Herren des MTV Tostedt an. Im Gegensatz zu sonst wurde heute vor dem Spiel noch eine kleine Trainingseinheit eingeschoben, um die Abläufe weiter zu schärfen und auch allen weiter bekannt zu machen. So gerüstet gingen wir gut aufgewärmt in das Spiel.

Tostedt stiegt sehr temporeich in das Spiel ein, spielte mit viel Druck – und Erfahrung. Man konnte sich des Eindrucks nicht erwehren, dass sie schon lange in der aktuellen Form zusammenspielen. Schöne Kombinationen waren zu bewundern, die uns das eine oder andere Mal auf dem falschen Fuß erwischten. Wir hingegen spielten eine deutlich schnelleres Spiel als noch am Tag zuvor. Gegenstöße funktionierten deutlich besser dank mehr Biss und auch die zweite Welle war viel effektiver und vor allem temporeicher.

Gewonnen? Verloren? Egal, wieder eine Menge über uns und unsere Stärken und Schwächen gelernt. Mal klappt alles wie am Schnürchen, die Bälle laufen wie geölt, die Würfe sitzen und die Abwehr ist äußerst physisch und agil unterwegs – um dann ein paar Minuten später wieder ins Gegenteil zu wechseln. Aber wir sind guter Dinge, was die nächste Saison als Aufsteiger angeht. Aber jetzt stehen uns sicher noch ein paar intensive Trainings ins Haus.

Vielen Dank an die Tostedter Jungs für ein tolles und faires Spiel! Und bleibt gesund!

Aufrufe: 97

Teile die Luchse...
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •