1. Herren der Luchse sichern Position in der Tabellenspitze

Was liebt man als Mannschaftssportler mehr, wenn Spiele auf den Sonntagabend um 20:00 Uhr gelegt werden?!? Das einzig gute daran ist, dass es für keine Mannschaft ein der bevorzugten Uhrzeiten ist und man gemeinsam “da durch muss”. Somit ging es für uns am letzten Sonntag gegen 18:00 Uhr los Richtung Barmbek, um uns mit einem “Angstgegner” der letzten Saison, der 6. Mannschaft der HG Barmbek, zu messen. In der letzten Saison hatte wir arge Schwierigkeiten, in unser Spiel zu kommen und so gewann wir das Hinspiel mit einem Tor und verloren das Rückspiel mit einem Tor.

Nachdem kurz vor Spielbeginn unser Trainer vom Spiel der zweiten Mannschaft zu uns stieß ging es, nach einem psychologischen Seitenwechsel von Barmbek in die erste Halbzeit. Und was passierte dann? War wohl doch etwas zu spät für uns und Barmbek nutzte unsere Fehler in den Anfangsminuten eiskalt aus und lag nach 2 Minuten mit 3:0 vorn. Aber davon darf man sich nicht aus der Ruhe bringen lassen und bereits in der 8. Minute hatten wir zum 4:4 ausgeglichen. Aber dann wackelte es wieder und Barmbek legte einen Lauf zum 7:4 hin, den wir erst in Minute 17 mit dem 7:7 ausgleichen konnten. Aber ab dann lief es “eigentlich” ganz gut, denn wir fanden immer mehr in unser Spiel, sowohl Abwehr als auch Angriff. Mit einem ordentlichen Gefühl verschwanden wir beim Stand von 9:12 in die Kabine.

Ansage in der Kabine? Ruhig und besonnen bleiben, nicht provozieren lassen, sauber und schnell den Ball spielen, aufmerksam bleiben – wer kennt es nicht? Meist ist das Problem die Umsetzung …

Die Umsetzung gelang uns in der zweiten Spielhälftegar nicht mal so schlecht – wir haben die Spannung sehr gut aufrechterhalten. In der 47. Minute waren wir dann tatsächlich auf ein 11:22 davon gezogen. 2 Gegentore in 17 Minuten hatten wir vermutlich noch nie! So steuerten wir in der zweiten Halbzeit einem ungefährdetem 15:27 Sieg entgegen!

Unser nächsten Spiel ist das Spitzenspiel gegen den aktuellen Tabellendritten, die Mannschaft der SG Bergedorf/VM 2. Wir freuen uns über zahlreiche Zuschauer an diesem Samstag (7. Dezember 2019) um 14:00 Uhr in der Nordheide-Halle in Buchholz! Um 16:30 Uhr spielt dann unsere 2. Damen in der Oberliga Hamburg/Schleswig-Holstein gegen den Bredstedter TSV bevor um 19:00 Uhr unsere 1. Damen in der 2. Bundesliga gegen den TSV Nord Harrislee aufläuft.

Tore: Novalic (9), Krones (5), Erhorn, Popa (je 3), Brüning, Völtz (je 2), Behrens, Köhlmann, Preuhs (je 1)

Hier noch der Link zum Spielbericht (externer Link).

Aufrufe: 942

Teile die Luchse...