1. Herren erfolgreich gegen TH Eilbeck 3

Am 2. Spieltag trafen die 1. Herren der Luchse auf den TH Eilbeck 3. Das Spiel begann sehr ausgeglichen. Beide Mannschaften ließen den Ball gut laufen und konnten immer wieder gute Abschlusssituationen kreieren. Infolge dessen konnte sich bis zur 14. Spielminute keine der Mannschaften entscheidend absetzen. Beim Stand von 7:7 setzten dann die Buchholzer zum Zwischenspurt an. Vorne wurde weiterhin effektiv abgeschlossen, in der Deckung wurde gut gearbeitet und mit Marten Reimann hatte man erneut einen sehr guten Rückhalt im Tor.

Innerhalb der nächsten 7 Minuten konnte man 7 Tore selbst erzielen und ließ selbst nur 1 Gegentor zu. Daraufhin ging man mit einem Polster von 13:19 in die Halbzeit.

Leider erwischten die Eilbecker den besseren Start in die 2. Halbzeit und konnten durch taktische Umstellungen in ihrer Deckung die Kreise der Buchholzer Angreifer eingrenzen. Man hatte zwischenzeitlich eine Durststrecke von 6 Minuten ohne eigenen Torerfolg zu verzeichnen. In der Zeit verkürzte Eilbeck auf 20:22. Im weiteren Verlauf stellte man sich wieder besser auf die Deckung ein und fand wieder zur Abschlussstärke zurück. Es wurde bis zur 52. Minute wieder ein 5-Tore Vorsprung herausgespielt (25:30). In den letzten 5 Minuten agierten die Mannen von Trainer Hug wieder wie gewohnt konzentriert und effektiv, sodass letztendlich ein 29:36 Sieg zu Buche steht. Allerdings wird dieser Sieg dem Trainer auch einige graue Haare gekostet haben.

Wir danken an dieser Stelle dem Gegner für ein sehr faires Spiel und wünschen viel Erfolg für den weiteren Saisonverlauf.

Tore: Brüning 8, Novalic 7, Behrens 6, Popa 6, Holzhaus 5, Zimbelmann 4

Weiterhin im Einsatz: Reimann, de Boer, Erhorn, Preuhs, Köhlmann

Hier geht es zum Spielbericht (Externer Link).

Autor: Köhlmann

Aufrufe: 977

Teile die Luchse...