1.mD – Einstieg in die Rückrunde

Endlich!
Nach langem hin und her, kann die Rückrunde der mD1 Luchse beginnen.
Am vergangenen Samstag war unser erster Stop beim Eimbütteler TV 2.

Dezimiert, aber voller Vorfreude reisten 9 Luchse spielbereit an.
Nur diesmal in neuer Konstellation, da böörgitt und Sebi sich dazu entschieden hatten, die Jungs zur Rückrunde nach Jahrgang 09 sowie 10/11 aufzuteilen.

Pünktlich 14:30 Uhr ertönte der Anpfiff. Die Jungs der ETV2 starteten gut sortiert und mit Drang zum Tor! Schnell gingen sie dadurch in Führung.
Die Luchse kamen nicht ganz so gut ins Spiel…ob es wohl daran lag, dass Samstag eher untypisch für ein Spieltag war?
Durch die gut offensiv stehende Abwehr der Gegner, hatten wir Schwierigkeiten unser Spiel konsequent aufzubauen. Phasenweise hatten sie uns so gut im Griff, dass wir ideenlos den Ball im Angriff verloren, da es keine Anspielstationen gab. Trotz all dem, konnten wir steht’s das Ergebnis eng halten, sodass wir mit einem Hz. Stand von 5:6 in die Pause gingen.
Die zweite Halbzeit lief deutlich besser, alles war noch drin!
Einige Spieler fassten Mut und gingen 1gegen1 durch und belohnten sich mit dem ein oder anderen Tor!
Schöne Szenen im Zusammenspiel mit dem Kreis wurden auch gezeigt. Doch hat all dies nicht gereicht. Wir erkämpften uns zwischenzeitlich das 12:12. Aber dann verließ uns der Mut und die Konzentration; viele Fehler im Aufbau … das war eine direkte Kontereinladung für den Gegner, der dies auch direkt ausnutzte. 6 Konter in Folge … und mit einem 6 Tore Rückstand gegen uns, beendete der Schiri das Spiel.

Nach deutlichem Hinspielsieg waren wir umso verwundert. Und siehe da: 3 Spieler aus der Landesliga durften beim ETV2 ran, was auch ein Grund für die Niederlage war.
Ob das fair ist, lasse ich mal im Raum stehen…

Aber nächstes Wochenende steht das Spiel in St. Pauli an. Und dann wollen wir wieder angreifen und 2 Punkte mit nach Hause nehmen.

Euer Sebi

Aufrufe: 216

Teile die Luchse...