1.mD – … wenn eine Niederlage sich wie ein Sieg anfühlt…

Unser heutiges Heimspiel fand gegen die Mannschaft von Hamburg Nord in unserer Heimhalle in Nenndorf statt.

Aufgrund von Verletzung saßen wir wieder mit nur neun Jungs auf der Bank, während die HH Nordler voll mit ihren 14 Spielern angereist waren.

Zum Glück sind unsere Jungluchse aber mittlerweile super mental aufgestellt; denn so etwas kann sie nicht mehr schocken! Sie wissen, dass sie ebenso guten Handball spielen können, wie die Mannschaften aus dem oberen Drittel. Dass es für’s Siegen vielleicht nicht immer ganz reicht, ist ihnen schon klar, aber sie gehen mit voller Motivation und Ehrgeiz in die Spiele.

Unsere Gäste starteten mit dem ersten Angriff und verpatzten diesen, so dass unser Rechtsaußen Mads im Gegenzug das erste Tor der Partie warf.

Doch unsere Gäste waren eindeutig die bessere Mannschaft und nutzten jede Unsicherheit, jeden unserer Fehler aus.

Mit 6 Toren Vorsprung setzten sie sich in der 14.Minute ab. Bis dahin hatten wir auch leider schon 2 uns zugesprochene 7-Meter verworfen. Ärgerlich!

Aber bis zur Halbzeit lief es noch einmal sehr konzentriert bei den Luchsen und wir konnten mit einem Doppelschlag von Jarik auf 10:13 verkürzen.

Schon da war ich sehr stolz auf „meine Jungs“! Denn mit nur 3 Toren Rückstand war mein insgeheimes Halbzeitziel schon erreicht.

Die zweiten 20 Minuten gestalteten sich spielerisch genauso interessant.

Obgleich auch hier unsere Gäste stets die Oberhand behielten, zeigten auch unsere Jungs tolle Spielszenen, die von unseren Fans frenetisch bejubelt wurden 👏🏻🎉

Die HH-Nordler nahmen mit einem 22:28 zwar die 2 Punkte mit, aber die Luchse gingen zurecht mit Stolz und erhobenen Hauptes vom Platz.; denn mit einem 12:15 war die zweite Halbzeit wider Erwarten auch nur mit 3 Toren verloren gegangen! Dazu hat natürlich auch unser guter Rückhalt im Tor (Hannes) beigetragen, der so manchen Wurf super entschärft hat.

Insgesamt eine tolle Mannschaftsleistung mit sichtbarer Leistungssteigerung.

Torschützen: Svante (7), Mads (5), Johan (3), Jarik (3), Theo (2), Dima (2)

Eure böörgitt

Aufrufe: 132

Teile die Luchse...