1. Rückrundensieg der 2.mD

Puuuhhhhh….. was für ein Handball-Krimi, den unsere Jungs der 2.mD am Sonntagmittag abgeliefert haben.
Bedingt durch die Zeugnissferien fehlten Stammspieler der 2., so dass kurzerhand 3 Jungs aus der 1. eingesprungen sind. Mit Fynn als Torwart und Philipp und Nevio für das Feld war unsere Bank mit 11 Spielern dann ganz gut ausgestattet.
Da hieß es dann vor dem Spiel: wir gehen Tempo, 1. Welle, 2. Welle, immer Druck auf das gegnerische Tor!
Und auch in der sehr offensiven Abwehr sollte mit flinken Beinen große Distanzen überbrückt werden.

Gesagt getan … aber unser aus St. Pauli angereister Gegner war gut vorbereitet: auch er arbeitete sehr offensiv und machte ebenfalls mit guten Passfolgen auf die schnellen Spieler großen Druck auf unser Tor

So war es ein ständiger Schlag…. äh … bzw. Torabtausch, bei dem jeder noch so kleine Fehler bestraft wurde.

In der 8. Minute beim 4:6 für unseren Gast wurde auf Seiten der Luchse die Grüne Karte gezückt.
Durchatmen … ein paar Anweisungen … und schon ging’s weiter. Bis zur Halbzeit konnten die Jungs zumindest einen 2-Tore-Vorsprung herausspielen, an dem Fynn im Tor einen großen Anteil hatte.

Jetzt nicht nachlassen, Fehler minimieren und konsequent in der Abwehr arbeiten und natürlich weiterhin mit Tempo und 100% zum gegnerischen Tor gehen.
DIE 2 PUNKTE BLEIBEN IM LUCHSBAU!

Tja, leichter gesagt als getan!

In der 27. Minute drohte das Spiel zu kippen 14:16 für Pauli…. puuuuhhhh…. jetzt die Nerven behalten.

Und das taten die Jungs dann auch: Ausgleich und dann wieder 2 Tore vor. Jesse und Lasse leisten hervorragende Abwehrarbeit und haben den starken – fast einen Kopf größeren – Kreisläufer und die sehr gute Linkshand immer besser im Griff.

Aber St. Pauli rappelt sich auch wieder auf und schafft immer wieder den Ausgleich.
NERVENAUFREIBEND!!! Die Fans unterstützen mit “LUCHSE”-Rufen und Klatschen.

Die letzte Minute beim Stand von 22:22 wurde hektisch. Ballverluste auf beiden Seiten. Dann 9 Sekunden vor Ende der Partie ergreift Laurenz die Chance und wirft das Siegestor zum 23:22 für die Luchse. JUBEEELLLLL!


Was für ein tolles und faires Spiel auf Augenhöhe – so macht Handball Spaß (zumindest wenn wir gewinnen ;o)

Nun hat die 2.mD eine kleine Spielpause und erwartet erst wieder am 24.02. den Lokalrivalen und Tabellenersten SG Harburg im Luchsbau.
Wir hoffen auf Eure Unterstützung: LET`S GO LUCHSE!

Aufrufe: 570

Teile die Luchse...
 
 
      

Schreibe einen Kommentar