150 Luchse „entern“ Dänemark

Am vergangenen Wochenende hieß es wieder „Luchse on Tour“.

Wie im vergangenen Jahr nutzten die Luchse ein gemeinsames Wochenende in der Sportanlage Skærbæk zum Trainieren, spielen gegen Dänische Teams, Teambuilding und jede Menge Spaß. Die Anzahl der Teilnehmer konnte in diesem Jahr sogar noch auf 150 gesteigert werden. Von E-Jugendlichen bis zum Bundesligakader war alles vertreten. So schliefen die Aktiven in Bungalows oder Schlafsälen, nutzten die beiden Sporthallen, das Schwimmbad, den Kraftraum, das Bowlingcenter, die Sportplätze, das riesige Hüpfkissen oder fuhren nach Rømø an den Strand. Und das bei herrlichstem Wetter. Viele Kinder und Jugendliche wären gern noch länger dort geblieben, obwohl sie schon im Bus auf der Rückfahrt völlig geschafft einschliefen. Ein Dank geht an Detlef, der die Veranstaltung hervorragend organisiert hat, die Trainer/Betreuer/Helfer, die den Kids ein unvergessliches Wochenende beschert haben. Und schon jetzt steht fest, dass es in 2020 eine Wiederholung geben wird.

,

Aufrufe: 661

Teile die Luchse...