2. Damen – Mit Schwung 2 Punkte eingesackt

Am Sonntag stand unser erstes Spiel der Rückrunde auf dem Plan – auswärts bei der SG Bergedorf. Nach der zweiwöchigen Winterpause starteten wir bereits am 02.01.2020 mit neuem Elan ins Training und bereiteten uns inkl. Trainingslager und striktem Backe-Verbot auf das Spiel gegen Bergedorf und die Rückrunde vor.

Bergedorf befindet sich im Mittelfeld und ist wie jeder Gegner unserer Liga ernst zu nehmen – das haben wir selbst schmerzlich feststellen müssen: In dieser Saison schlägt jeder jeden.

Pünktlich um 14:00 Uhr ging es mit klaren Vorgaben des Trainerteams ins Spiel. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten und mehrfachem Ausgleich kamen wir ab dem 9:9 in der 18. Minute immer besser ins Spiel und konnten uns dann zur Halbzeit mit 10:17 absetzen.

Dabei lief es im Zusammenspiel in der Abwehr immer besser, wobei uns die hochgewachsene Kreisläuferin anfangs noch das ein oder andere Mal alt aussehen ließ.

Darüber hinaus ließen wir im Angriff den Ball mit Tempo laufen und erzielten sowohl durch Gegenstöße und schöne Rückraumwürfe als auch durch sehenswerte Anspiele und – damit herausholte 7m – zunächst 17 Tore.

In der zweiten Spielhälfte stand unsere Abwehr zum Einen nun kompakter – zum Anderen knüpften wir an das Tempo der ersten Halbzeit an. Schlussendlich konnten wir den Heimlauf des SG Bergedorf brechen und nahmen uns mit Schwung und Spaß die 2 verdienten Punkte mit nach Hause. Nice to know: Fast alle Spielerinnen konnten sich in der Torschützenliste eintragen.

In der kommenden Trainingswoche gilt es, an unseren Fehlern zu arbeiten und mit dem selben Schwung & der starken Teamleistung in das nächste Spiel gegen SG Todesfelde/Leezen zu gehen.

Tore:

Im Tor Lea & Ariela, Loui 7 (1/1), Christl 1, Laura 5 (6/4), Alina 3, Hanky 5, Hanni 1, Svenja 3, Nicki 1, Fitschi 2, Sabrina 4

Aufrufe: 247

Teile die Luchse...
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •