2.mD – 2 Punkte zum Nikolaus

Vergangenen Samstag hatten die Jungs der mD2 das vorletzte Spiel gegen den Eimsbüttler TV 3, die mit 7 Spielern anreisten.
Wir konnten mit 11 Spielern das Heimspiel bestreiten.
Somit hatten wir den Vorteil stetig auswechseln zu können. Die Ansage vor dem Spiel lautete also: Das Tempo hoch halten, damit die Gegner aus Eimsbüttel im Laufe des Spiels müde werden.
Das klappte teilweise in der 1Hz. ganz gut, so dass wir zur Halbzeit mit 13:4 in die Pause gehen konnten.


Die zweite Halbzeit lief deutlich schleppender. Wir passten uns zu sehr dem Spiel des Gegners an. Dadurch konnten sich die Spieler aus Eimsbüttel einige gute Chancen herausspielen.
Es fehlte uns phasenweise an Tempo und Ideen. Lob an den gegnerischen Torwart, der viele gute Würfe aufs Tor gehalten hat.


Dennoch blieben die 2 Punkte bei uns Luchsen.
Und der Endstand nach den 40 Minuten stand bei 19:9 für uns.


Fazit: Einige Spieler überraschten und stachen mit tollen Szenen vor dem Tor und in der Abwehr heraus.
Es wurden erfolgreich Doppelpässe gespielt und das Auge für den freistehenden Mitspieler war auch da.
Bis zum letzten Spiel sind die Jungs der mD2 ungeschlagen. Jetzt heißt es, im letzten Spiel gegen St. Pauli alles geben!
Es wird ein spannendes letztes Spiel werden, da wir im Hinspiel viel Tempo und gute Spielzüge beider Mannschaften geboten bekommen haben.

Euer Sebi

Aufrufe: 280

Teile die Luchse...