2.mD – Immer weiter – Spitzenreiter!

Eine schöne Zeit, um Handball zu spielen, trafen wir uns doch am Samstag, um 13:15 h, in der Sporthalle Dratelnstraße in Wilhelmsburg (meine alte Handball-Heimat).
Da unsere beiden Torhüter, Tobi und Theo, verhindert waren, sprang Elischa ein. Obgleich er schon für Sonntag beim Spiel der 1.mD eingeplant war, sagte er spontan zu.

Als ich unseren Neuzugang Jojo sah, bekam ich sogleich ein schlechtes Gewissen: Ich hatte sein Trikot vergessen !
Zum Glück hatte ich ein rotes – zwar langärmeliges -Shirt an, aber es wurde dann fleißig getauscht, so dass jeder in Rot spielen konnte.

Das Spiel begann ausgeglichen. Tatsächlich stand es bis zur 18. Minute lediglich 2:3 für die Luchse.
Was ist da los?
Ein ständiges Hin und Her mit Torwürfen, aber tollen Torhütern auf beiden Seiten.
Mit einem 3:5 gingen wir zum Pausentee.
Sebis Ansprache war eindringlich und die Jungs puschten sich selbst noch mal auf.

Aber … bis zur 26.Minute wurde es noch einmal richtig spannend, da die Wilhelmsburger einen Run hatten und mit einem 3-Tore-Lauf auf ein 6:7 herankamen.

Puuuuhhhh… der Wilhelmsburger Trainer nahm zum Glück eine Auszeit, die wir ebenfalls noch gut nutzten, um die Jungs einzustellen.

Und dann platzte der Knoten und es gab kein Halten mehr: Die Luchse zogen Tor um Tor davon.

Erfreulich, dass auch Eddy sein erstes Tor werfen konnte. GLÜCKWUNSCH 

Bei einem 8:15 ertönte der Schlußpfiff und wir konnten die 2 Punkte schlussendlich „souverän“ mit nach Hause nehmen.

Unsere Torschützen: Michel 4, Finn 3, Luca 3, Hannes 2, Max 2, Eddy 1

Eure böörgitt

Aufrufe: 239

Teile die Luchse...