2.mD – ….und jeder warf ein Tor!

Die wohl weiteste Anfahrt zu einem Punktspiel hatten wir heute zu unserem Gegner BMTV in Barmstedt (SH) zu bewältigen. Was für eine Juckelei, zumal es sich jeweils vorm Elbtunnel diverse Kilometer staute.

Auch heute spielten wir nicht in Komplettbesetzung: Während unser Rückraumspieler Raphael noch seinen letzten Ski-Tag genoss, meldeten sich unser Torwart Lars und unser Neuzugang Kevin mit Krankheit vom Spiel ab. Gute und schnelle Besserung.
Nachdem auch ich heute mal unpünktlich zum Treffpunkt erschien und Tomelom dann als letzter eintrudelte, konnten sich die Jungs dann konzentriert erwärmen.
Ich war gespannt auf das Spiel, da das Hinspiel mit 19:17 nur ein knapper Sieg für uns war.

Nach 47 Sekunden stand es 1:1 und dann gab es für die Luchse kein Halten mehr: Tor um Tor zogen sie bis zur 15. Minute auf 1:10 davon, dann konnte unser Gastgeber sein 2. Tor werfen. Als der Halbzeitpfiff ertönte zeigte die Anzeigentafel ein für uns beruhigendes 4:13.
Die Kabinenansprache beinhaltete eher individuelle Tipps, die die Jungs in der zweiten Halbzeit umsetzen sollten.
Nach Wiederanpfiff sahen unsere mitgereisten Fans ein sehr schönes Spiel mit tollen Aktionen und Toren, obwohl nicht jeder auf seiner Lieblingsposition spielen „durfte“. So sah man unseren RA Julius auch auf der RR-Position, Tomelom, der sich eher auf RR wohl fühlt, mußte mal auf RL spielen und DJ, der am liebsten als Kreisläufer spielt, besetzte ebenfalls mal RL. Unser Allrounder Niklas fand man sowohl LA als auch auf RL und Mitte. Und auch Levin als versierter Kreisläufer hat mittlerweile Spaß auf den beiden Rückraumpositionen.
Finn-Lasse blieb – da Lars ja krankheitsbedingt nicht da war – beide Halbzeiten zwischen den Pfosten und konnte mit einigen guten Paraden seinen Kasten ein ums andere Mal sauber halten.

Erfreulich die Tatsache, dass alle Jungs mindestens ein Tor geworfen haben; selbst Finn-Lasse als Torhüter versenkte souverän einen 7-Meter. Und einen herzlichen Glückwunsch an Claas, der sein erstes Tor bei uns geworfen hat und nun Mannschafts-Naschies ausgeben muss ;o)
Ein durchaus verdienter Sieg mit einem Endstand von 10:25.

Nun braucht es lediglich nur noch ein Sieg aus drei Spielen, damit wir die MEISTERSCHAFT feiern können. Das sollte zu schaffen sein ;o)

Eure böörgitt

Torschützen: DJ 9 (1), Pauli 6, Niklas 3, Tom 2, Julius 1, Benny 1, Claas 1, Levin 1, Finn-Lasse 1 (1)

Aufrufe: 117

Teile die Luchse...
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •