2.mD ungefährdeter Sieg gegen Ellerbek

Am Sonntagmittag begrüßten wir unsere Gegner aus Ellerbek bei uns im Buenser Weg.
Geschwächt durch 2 Ausfälle starteten wir lediglich mit 9 Spielern in die Partie. Aber durch die Kabinenansprache wachgerüttelt und hochmotiviert waren alle Jungs mit ihrer Konzentration on point (das haben wir ja auch schon durchaus anders erlebt!).
Spielerisch doch sehr überlegen, lagen wir nach 10 Minuten schon mit einem 10:3 vorne.
Die Elemente aus dem Training wurden zum Teil genial umgesetzt tolle Spielkombinationen als auch gezielte Einzelaktionen wurden unseren Zuschauern geboten.
Des Sieges eigentlich schon sicher, wurden die Jungs mit den unterschiedlichsten Aufgaben betreut jeder bekam andere – nicht gerade die jeweiligen Lieblingspositionen – von mir zugewiesen.
Das sorgte an mancher Stelle für kurzfristige Verwirrung, so dass die Ellerbeker bis zur Halbzeit noch weitere 3 Bälle bei unseren ansonsten gut aufgelegten Torhütern einnetzen, wir aber mit einem beruhigenden 14:6 in die Halbzeit gehen konnten.
Nach Wiederanpfiff ging das Schützenfest weiter und mir blieb zum Schluss eigentlich nichts weiter übrig als zu versuchen, das Tempo herauszunehmen und die letzten Minuten in Unterzahl spielen zu lassen, damit wir keine ü 20 Tordifferenz spielen (das mag ich nämlich nicht so gerne :o)
Einzig die Abwehrarbeit ließ manchmal zu wünschen übrig und bei einem stärkeren Gegner wären durchaus mehr Bälle in unserem Tor gelandet. Das wird mit Sicherheit noch mal Thema im Training werden.
Erwähnenswert wieder die Tatsache, dass sich von unseren 9 Luchsen 7 in die Torschützenliste eintragen konnten.
Am 09. Dezember gehts dann für die 2.mD zum ungeschlagenen Tabellenführer nach Elmshorn.
Wir sind sehr gespannt, wie wir uns dort präsentieren werden!

Aufrufe: 455

Teile die Luchse...
 
 
      

Schreibe einen Kommentar