mD3 – Die Rückkehr zum Erfolg

Am 5. Spieltag empfing die mD3 im Heimspiel am Buenser Weg die Gäste von der SG Bergedorf.

Nach zwei Niederlagen in Folge hofften die Luchse mal wieder zwei Punkte einzufahren.

Mit insgesamt 11 Spielern war heute der Kader ganz gut besetzt. Es fehlte leider immer noch Jul, den eine Lungenentzündung erwischt hat. An dieser Stelle noch einmal “Gute Besserung”. Auch ein großes Dankeschön an Raphael, Niklas und Julius aus der mD2 die, trotz des eigenen Spiels direkt danach, aushalfen.

Mit etwas Verzögerung wurde dann das Spiel gegen kurz nach 12 Uhr angepfiffen.

Gleich von Anfang an wurde sehr gut in der Verteidigung gearbeitet und der Gegner wurde häufig zu Fehlern gezwungen. Zudem war Hanno in der ersten Halbzeit mit einigen Glanzparaden ein toller Rückhalt für die Mannschaft. Auch der Angriff arbeitete und einige Male zeigten die Jungs, dass sie das im Training Gelernte umsetzen können.

Zudem war heute Florin mit 7 Toren in der ersten Halbzeit (insgesamt 9 Tore) sehr treffsicher und wurde immer wieder mit super Anspielen in Szene gesetzt.
Damit konnten die Luchse mit einem beruhigenden Halbzeitstand von 12:7 in die Kabine gehen. Zur Halbzeit wurde dann im Tor gewechselt und Lieven übernahm die Rolle von Hanno.
Kurz nach Anpfiff ließen wir uns mit zwei schnellen Toren der SG Bergedorf überrumpeln, danach wurde aber weiterhin sauber in der Abwehr gearbeitet und alle versuchten den Vorsprung zu halten.

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und insgesamt 8 Torschützen konnten die Luchse ungefährdet am Ende den Sieg einfahren.

Mit 22:15 wurde also der 2. Sieg in der Saison geholt. Mit nun 5:5 Punkten geht es kommende Woche zum Tabellenführer nach Finkenwerder.
Wir drücken die Daumen! Mit so einer Leistung wie heute kann alles möglich sein.

Euer Matze

Aufrufe: 54

Teile die Luchse...
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •