3.mD – Siegen ist so schön!


Diesmal hatten wir unseren Gegner, den TSV Niendorf, in Klecken zu Besuch. Zum Glück war der Anpfiff am frühen Nachmittag und alle Jungs waren diesmal wach ;o)
Wir starteten gut in die Partie: unser Angriff war sehr agil und konnte die sehr offensive Abwehrreihe oft hinterlaufen und mit einem Tor zum Abschluss kommen. Auch unsere eigene Abwehr stand gut und ließ nur wenig Angreifer zum Tor…. und kamen sie durch, stand dort noch Paul, der ein ums andere Mal grandios das Tor sauber hielt.
So gingen wir mit einem beruhigenden 10:4 in die Pause.

Die zweite Halbzeit gestaltete sich dann doch wesentlich spannender. Konnten wir noch auf 12:4 erhöhen, schalteten dann die Niendorfer gleich zwei Gänge höher.
Unsere Abwehr arbeite nicht mehr so konsequent und mit Übersicht, so dass die quirligen Gegner immer wieder mit Tempo zu unserem Tor ziehen und den Ball beim “alleingelassenen” Torhüter Finn-Lasse einnetzen konnten.

Im Gegenzug blieb unser Angriff etwas zu harmlos und durch Unkonzentriertheit gingen einige Bälle verloren, so dass die Niendorfer immer wieder bis auf 2 Tore herankamen.

Doch verlieren wollten die Jungs auf keinen Fall und setzten dann immer wieder Akzente, um unseren Gegner auf Distanz zu halten ;o)

Grad die letzten Tore von unserem Kreisläufer Levin, unserem Rückraumschützen Tom als auch von unserem flinken Außenspieler Phil (3) haben mir gezeigt, dass die Jungs in ihrer Spielfähigkeit schon wieder einen guten Schritt weiter sind und wir mit dem Endstand von 23:19 verdient gewonnen haben.

Insgesamt haben sich die Tore wieder auf viele Spieler verteilt. Das hat mich sehr gefreut!

Wir werden daran natürlich weiter hart im Training arbeiten.

LG böörgitt

Aufrufe: 527

Teile die Luchse...
 
 
      

Schreibe einen Kommentar