3. mD verliert in Buxtehude

Mit diesem Bericht hat es zwar etwas gedauert, aber nun ist er da ;o)

Aber von Anfang: Am letzten Sonntag mussten die Spieler schon zeitig aus den Federn, denn 10:00 Uhr Anpfiff in Buxtehude sollte nicht verpasst werden.
Dementsprechend waren alle noch etwas schläfrig.

Meine kritische Betrachtung:
Kaum in der Halle regten sich die Jungs schon auf, da bemerkt wurde, dass bei unserem Gegner mindestens 3 Spieler aus deren 1.mD, die in der obersten Liga, HAMBURG LIGA, spielt – ich erwähne an dieser Stelle gerne noch einmal, dass unsere Jungs aus gutem Grund in der untersten Klasse, der KREISLIGA gemeldet sind (sage und schreibe 3 Ligen Unterschied!), mitspielen.
….die Chance auf ein ausgeglichenes Spiel? No Way!

Die Motivation sank kurzfristig merklich ab….. Ich kann’s verstehen!

Aber man kennt unsere Jungs und darauf bin ich ungemein stolz: Sie geben nicht auf und zeigen trotzdem ihr Bestes auf dem Feld!

Wir lagen zwar schnell zurück und verloren dieses Spiel unterm Strich auch sehr hoch mit 26:14, aber unsere Luchse haben immer wieder tolle Sachen aus dem Training gezeigt.
Die erste Halbzeit war mit 9 Treffern unsere stärkere Halbzeit.
Leider konnten wir in der zweiten lediglich nur 5 Bälle im gegnerischen Tor versenken. Merklich ließ die Kondition respektiv die Konzentration nach und es schlichen sich zu viele Fehler mit Fehlpässen ein, die dann von Buxtehude konsequent genutzt wurden.
Mit Christian im Tor konnte ein ums andere Mal ein starker Wurf abgewehrt werden. Das war eine sehr gute Torhüterleistung.
Pauli zeigte sich mal wieder von seiner quirligen Seite und war mit 7 Treffern erfolgreichster Werfer. Auch Phil konnte sich mit 3 tollen Toren zeigen sowie Raphael und Levin mit 2.
Besonders gefreut haben mich die Kreis- bzw. Einläuferanspiele, was zeigt, dass die Jungs immer mehr in der Lage sind, das schnelle Spielgeschehen zu erfassen und den freien Mitspieler zu sehen.
Die fleißige Trainingsbeteiligung zahlt sich eben aus.

Nun sind wir auf unser nächstes Spiel gespannt und freuen uns schon auf unseren Gegner, den Niendorfer TSV, den wir um 14:00 h in der Halle Klecken begrüßen werden.

LG böörgitt

Aufrufe: 461

Teile die Luchse...
 
 
      

Schreibe einen Kommentar