Freudiger Beginn der Rückrunde für die 3.mD

Aufgrund der Entscheidung, die Punktspiele des HHV wegen der Handball-WM ab 12:00 Uhr ausfallen zu lassen, verlegten wir kurzerhand unser Spiel auf 11:00 h vor. Vielen Dank an unseren Gegner aus Finkenwerder, dass ihr zugestimmt habt und auch, dass unsere Kampfrichter und der Schiedsrichter zeitig in der Halle waren.

Leider hatte die 3.mD gleich 4 Ausfälle zu beklagen, was aber durch spielwütige Jungs aus der 2.mD ausgeglichen wurde.

Das Spiel begann ausgeglichen und nach 5 Minuten stand es 3:3 durch Tore von Pauli und Mirko. Doch dann lief es ganz gut für die Luchse: Die Abwehr arbeitete konsequent, unser Torwart Christian hielt gut geworfene Bälle und unser Angriff konnte sich immer wieder durchsetzen und zum Torabschluss kommen. Damit konnten wir uns bis zur Halbzeit auf ein 9:6 absetzen.

Doch das Spiel war noch nicht gewonnen, obwohl wir nach 5 Minuten in der zweiten Halbzeit einen 5-Tore Vorsprung herausgespielt hatten. Unkonzentriertheit im Angriff – wir warfen leider viel zu häufig zu schwach auf´s Tor – als auch grad in der Abwehr ließen die Finkenwerder 3 Tore in Folge werfen. In der 36. Minuten schafften sie sogar den Ausgleich zum 13:13, denn ein Spieler der Gegner schaffte es, sich immer wieder auf flinken Beinen durch unsere Abwehr zu wuseln.

Unsere eigene Abwehr wurde dann auf eine offensive Manndeckung umgestellt und schon konnten Bälle herausgespielt werden, die Tim gnadenlos im gegnerischen Tor versenken konnte.

Nun sind wir auf das nächste Spiel gespannt.

LG böörgitt

Aufrufe: 480

Teile die Luchse...
 
 
      

Schreibe einen Kommentar