Handball mal anders

Am vergangenen Wochenende machte sich ein gemischtes Team der 3. und 4. Damen auf den Weg nach Grömitz. Es war Beachhandball angesagt. Voller Freude startete am frühen Morgen die Fahrt an die Ostsee. Die Vorfreude wurde leider durch das Unwetter etwas reduziert, trotzdem freute man sich auf gemeinsame Zeit als Team!

Nachdem das Turnier um eine Stunde nach hinten verschoben wurde, da ab dann das Wetter besser wurde, waren wir heiß das erste Spiel zu beschreiten. Es blieb zwar trocken aber kalt war es trotzdem, also Zähne zusammen beißen und kämpfen.

Der Turnier Tag hatte es in sich, zwei spannende Matches die wir durch Penalty gewinnen konnten. Einen schön erspielten Teamsieg und eine Niederlage gegen ein überlegendes Team, machten Lust auf mehr. Durch unsere hervorragende Leistung waren wir in den A-Pokal gekommen.

Da wir aber Sonntag leider nicht mehr so gut aufgestellt waren, da einige nur Samstag konnten und Sonntag bei unserem Heimischen Stadlauf teilnahmen. Den Verbleibenden viel das Spielen nun nicht mehr ganz so leicht, da der vorherige Tag und eine kurze Nacht uns in den Knochen steckte sowie das ein oder andere kalt Getränk. Wir kämpften, blieben aber dennoch leider erfolglos.

Trotzdessen verbrachten wir noch einen sonnigen und feuchtfröhlichen Tag an der Ostsee und waren über das erfolgreiche Wochenende begeistert, da man doch gemerkt hat, dass aus zwei Teams auch mal eins werden kann.

Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr vielleicht sogar mit mehreren Teams!

Aufrufe: 135

Teile die Luchse...
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •