Heimspiel wD2 gegen starken Gegner

Für die wD2 war am Sonntagnachmittag das Heimspiel gegen den Rellinger TV 2 angesetzt. Gegen
diesen Gegner konnte im Hinspiel ein schwer erkämpftes Unentschieden erreicht werden, daher
stand keine leichte Aufgabe an. Die Rellinger waren ohne Auswechselspielerinnen nach Buchholz
angereist, während wir eine gut gefüllte Ersatzbank hatten.


In der ersten Halbzeit gestaltete sich das Spiel noch sehr ausgeglichen. Zunächst lagen die erwartet
starken Gegner immer ein Tor vorn, was unsere Luchsis aber zunächst immer wieder ausgleichen
konnten. In der 16. Minute konnten unsere Mädels mit einem Tor in Führung gehen, aber auch den
Gegnerinnen gelang direkt wieder der Ausgleich. In die Halbzeitpause ging es mit einem Zwei-Tore-
Rückstand (6:8).


In der zweiten Halbzeit konnten die Rellinger sich dann doch weiter absetzen. Die starken
Rückraumspielerinnen konnten sich gegen unsere Abwehr immer wieder durchsetzen. Obwohl die
Mädels sich bemühten, die Gegnerinnen festzumachen, waren leider immer wieder Lücken da. Im
Angriff war in unserem Spiel zu wenig Bewegung und das Spiel nicht dynamisch und breit genug, um
die gegnerische Abwehr auszuspielen. Zu häufig wurde sich in der Mitte irgendwie
„festgewurschtelt“. Es soll aber nicht unerwähnt bleiben, dass auch einige sehr schöne Spielzüge mit
Anspielen an den Kreis oder auf Außen erfolgreich abgeschlossen werden konnten. So ging das Spiel
letztendlich mit 15:21 verloren.


Aber nun: aufstehen, Krone richten und beim nächsten Spiel wieder angreifen!

Vielen Dank Sonja für den Bericht.
Unsere Torschützinnen: Carla (5), Hannah (3), Merle (2), Mila (2), Mette (2), Inga (1)

Visits: 532

Teile die Luchse...