mD – Endlich mal Beachen

Nach doch einem ziemlich “unwirklichen” Trainingsjahr mit vielen Einschränkungen und ohne tollen Mannschaftsevents, musste zum Trainingsabschluss vor den Ferien noch ein Special-Event her: BEACHHANDBALL

Also, tauschten gestern 20 Jungs der mD 1+2 die Hallenschuhe gegen barfuss laufen, um auf den zwei Beachplätzen in Hollenstedt die Grundkenntnisse des sandigen Spiels zu erlernen.

Alle Jungs waren hoch motiviert und ehrgeizig, nicht nur dieses rasante Handballspiel zu erlernen und zu spielen, sondern auch, sich in Trickwürfen (Spin-Shoot oder In-Flight (Kempa)) auszuprobieren.

Schon nach kurzer Zeit auf dem Sandplatz stellten die Jungs zwei Dinge fest: Boooaaarrr, macht das Spaß! und Puuuuhhhh, ist das anstrengend!

Nach einigen Übungen im Sand und Erklärung der Regeln ging’s dann ans Spielen. Okay, anfangs war’s nicht so ganz einfach für die Jungs an den Wechselmodus zu denken, so dass die mitgereisten Eltern uns Trainer dauerhaft nur “RAUS – WECHSEL” rufen hörten ;o) Während immer zwei Mannschaften gegeneinander spielten, sah man die Jungs der dritten Mannschaft auf dem Nebenfeld immer noch weiter Trickwürfe ausprobieren. Was für ein Spaß.

Nach zwei Stunden waren wir dann auch alle ziemlich ausgepowert und sandig … aber glücklich.

Bis bald, Eure böörgitt

Aufrufe: 217

Teile die Luchse...
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •