Schiri-Nachwuchs

Wie im Bericht über das Minispielfest erwähnt, stellten sich unsere engagierten Jung-Luchse dieser durchaus schwierigen Aufgabe, die Spiele der jüngsten Nachwuchshandballer, den Minis, zu leiten.

Mit Alisha (wD), Lorena, Sarah-Lena, Lisa, Hannah (wE) und den zwei Jungs Nizar (mC) und Laurenz (mD) standen durchaus schon kompetente Schiedsrichter auf dem Feld. Gerade das “pädagogische Pfeifen”, sprich: die Minis dürfen auch mal doppelt prellen oder ein paar Schritte mehr machen, ein kleiner Übertritt wird auch nicht gleich abgepfiffen und trotzdem muss es “gerecht” bleiben, stellt eine große Herausforderung an die Schiedsrichter dar.

Ein großes DANKESCHÖN und Lob an die Mädchen und Jungs – das habt ihr toll gemacht!

Und natürlich die Bitte: BLEIBT AN DER PFEIFE! – denn unser Sport braucht guten Nachwuchs für den Job des Unparteiischen.

Aufrufe: 181

Teile die Luchse...
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar