Senioren können den Ü50-Pokal leider nicht verteidigen

Am 24.03.18 trafen sich die fittesten über 50-jährigen Handballer Hamburgs in Rellingen um den Ü50-Pokal auszuspielen. Leider konnten die Oldie-Luchse ihren Titel aus dem Vorjahr nicht verteidigen. Zu gut waren die Teams vom AMTV und der HG Barmbek besetzt, die auch in der Meisterschaft vor den Mannen aus Buchholz/Rosengarten gastieren. Während man gegen AMTV deutlich verlor, gab es gegen Barmbek eine knappe Niederlage mit einem Tor. Mit drei Siegen und einer unnötigen dritten Niederlage gegen die Elbvororte sprang am Ende nur der 4. Platz heraus.

Dennoch hat die Teilnahme allen Beteiligten Spaß gemacht.

Übrigens: Den ältesten Hamburger Handballer stellte die SG HH-Nord mit 84 Jahren! Da ist unser Karl-Heinz Neitzel  mit seinen 72 Lenzen noch ein wahrer Jungspund!

Aufrufe: 354

Teile die Luchse...
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar