Senioren nach 1,5 Monaten Spielpause erfolgreich

Als der Trainer am Sonntagmittag ein letztes Mal vor der Abreise bei SpielerPlus reinschaute, freute er sich über 12 Anmeldungen zum Auswärtsspiel bei HSV/Hamm 02.
So gab es dann auch die Devise: Über die bisher immer gute Abwehr zu schnellen Erste– und Zweite-Welle-Tempogegenstößen kommen – einfach ausgedrückt – GAS geben. Gerade am Anfang war da aber noch eine gewisse Unsicherheit zu spüren, so dass die Oldies schnell mit 0:2 hinten lagen. Nach 5 Minuten war dann aber der Bann gebrochen und es klingelte im gegnerischen Kasten. Nach 10 min. lag man mit 2:4 vorne und gab über ein 5:10 sowie 9:12 den Vorsprung bis zur Halbzeit auch nicht mehr her. In der Halbzeit gab es eigentlich nur wenig zu besprechen – Konzentration hoch halten und den gegnerischen Kreisläufer mit seinem Anspieler in Schach halten. Leider klappte das aber nur bedingt. Dem Gegner wurden insgesamt zehn 7-Meter zugesprochen, von denen die Nummer 13 allein acht Tore versenkte. Dieser hatte dann auch insgesamt 12 Tore zu Buche stehen….. einfach zu viel! Da konnte man dann wirklich erkennen, dass uns heute im Mittelblock der Roggisch…… äh…. Arne fehlte. 
Dafür sorgte der Angriff immer wieder für gute Laune in den eignen Reihen, da es gelang den Gegner auf Distanz zu halten und gerade über einfache Tore zum Torerfolg zu kommen. Über ein 15:20 und 18:23 schaukelte man dem Endergebnis von 20:24 entgegen.
Fazit: Soooo viele Leute bei einem Auswärtsspiel – das möchte der Trainer häufiger sehen. Olaf E., Arne und Thommi als Adjutant des Trainers – so voll war es auf der Bank noch nie! Wenn wir diese Begeisterung mal ins Training rüber retten könnten, dann wären viel mehr Sachen und spielerische Dinge möglich! So spielen wir dann doch immer ein wenig holperig und vergessen mal den Nebenmann in der Abwehr oder im Angriff. Aber was solls – wir nehmen es wie es kommt. Außerdem sind wir ja schließlich auch keine 30 mehr!

Tore: Mirko 7, Sven und Olaf je 4, Jens 3, Marcus F. 2, Andi, Hendrik, Marco und Stiegel je 1 Treffer

Aufrufe: 476

Teile die Luchse...
 
 
      

Schreibe einen Kommentar