4.Damen – The Return of Anna

Am frühen Samstag, ähhhh Sonntag (verdammt), mussten wir in Hamm antreten.

Nach einem lockeren Aufwärmen starteten wir mit Elan ins Spiel, sodass wir unserem Gegner erst mal 0:4 davonzogen.

Danach allerdings ließ die Konzentration ein wenig nach und die Gäste hatten Chancen ihre Tore zu machen.

Nach einem bescheidenen Halbzeitstand von 3:6 konnten wir uns dann ohne Probleme absetzen und sicherten uns somit einen Endstand von 18:7. Sogar ein paar Tempogegenstöße haben mal wieder geklappt!
Unsere Deckung stand wie immer sicher, im Angriff müssen wir aber mehr arbeiten und vor allem das Tor treffen.

Mit dem heutigen Sieg konnten wir uns jedoch erstmal den ersten Tabellenplatz sichern und werden in den nächsten Spielen alles daran setzen ihn zu verteidigen!

Erfreulich: Anna konnte seit längerer Zeit mal wieder im Tor spielen und stand Myri in nichts nach.

Unglücklich: Alina verletzte sich am Fuß und konnte am Ende nur noch zuschauen. Gute Besserung!

Aufrufe: 26

Teile die Luchse...
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •