TILLS LÖWEN CUP

Luchse on Tour

Raus aus dem Feiertagsgelage und rein in die Sportklamotten!, hieß es am ersten Januarwochenende für sage und schreibe 10 Jugend-Mannschaften der Handballabteilung, um am TILLS LÖWEN CUP in Mölln teilzunehmen.

Am Freitagmorgen startete dieses große Turnier mit 70 Mannschaften aus 3 Nationen (Deutschland, Dänemark und Japan) mit den Spielen der weiblichen und männlichen C-Jugend.

Unsere Luchse-Teams schlugen sich wacker gegen wirklich starke Mannschaften; die wC erreichte das B-Finale, musste sich leider mit 7:4 gegen die HSG Holstein Kiel-Kronshagen geschlagen geben und belegte damit den 2. Platz im B-Pokal. 

Die mC-Jugend, ebenfalls Teilnehmer im B-Pokal, startete nicht ganz so hellwach ins Turnier, konnte aber dann noch ihr letztes Spiel gewinnen und wurde damit Dritter. Tolle Leistung!

Abends ging es dann nahtlos mit unserer weiblichen und männlichen A-Jugend weiter.

Die Mannschaft der wA-Jugend spielte leider nicht kontinuierlich genug, verlor das Halbfinale als auch das Spiel um Platz 3 und wurde somit am Ende Vierter

Aufgrund des Spielmodus taktierten die Trainer der mA-Jugend hingegen. Alle Spiele der Vorrunde gingen verloren und die Fans waren zeitweise ein bisschen fassungslos; doch das sollte sich dann schlagartig ändern, als es an das Halbfinalspiel ging.

Verlor man das erste Spiel gegen die HSG Kalkberg 06 mit 11:4, so gewann man es nun mit 5:3 …. FINALE!

Im Finale trafen die Luchse dann auf den Ligakonkurrenten HSV/Hamm; in der Vorrunde ging das Spiel noch mit 10:6 verloren.

Nun aber standen sich zwei ebenbürtige Mannschaften gegenüber. Das Spiel war ein 15-minütiger Krimi bei dem am Ende unsere Jungs der HL Buchholz 08 / Rosengarten mit einem Tor Vorsprung (8:7) den Siegerpokal entgegennehmen konnten. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH.

Am Samstagmorgen war dann schon wieder früher Trubel in den 3 Sporthallen auf dem Schulberg. Unsere Mannschaften der weiblichen und männlichen E- und D-Jugend mussten teilweise schon um 09:00 Uhr ins Turniergeschehen eingreifen.

Die Mädels der weiblichen D-Jugend schafften es nach einer guten Vorrunde in den A-Pokal; leider verloren sie dann auch dort gegen leistungsstarke Mannschaften deutlich und mussten sich am Ende mit dem 4. Platz begnügen.

Unsere 2 mD-Mannschaften spielten in den unterschiedlichen Vorrundengruppen und stießen dann im Halbfinale des B-Pokals aufeinander. Dieses gewann unsere 1. mD. Damit stand sie im Finale das B-Pokals und konnte sich dort gegen den Buxtehuder SV mit einer guten Leistung mit einem 9:6 Sieg den Pokal sichern. SUPER!

Die 2. mD hatte dann leider auch in ihrem letzten Spiel das Nachsehen und verlor mit einem torreichen 13:11 das Spiel um Platz 3.

Unsere jüngsten Teilnehmer, die Mannschaften der weiblichen und männlichen E-Jugend, gaben auch ihr Bestes auf dem Feld. 

Während die 1.mE es in den A-Pokal schaffte und dort den 4. Platz belegte, konnte sich die 2.mE im B-Pokal im Halbfinalspiel gegen den HSC Rosenstadt Eutin mit 3:0 durchsetzen und stand damit im B-Finale. Gegen die HG Winsen drehten die Jungs noch einmal auf und gewannen das Finalspiel mit 5:3. Tolle Leistungen von beiden mE-Mannschaften.

Und dann kam noch ein Kracher: unsere Mädels der weiblichen E-Jugend kämpften sich bis zum A-Finale gegen den MTV Lübeck durch. 

Was für eine Aufregung: Im Dunkeln mit Lichtshow einlaufen, Luchse-Flaggen wurden geschwenkt, Fans tröteten und riefen „Let´s go, Luchse!, die Halle spiegelte die Bundesliga-Atmosphäre wie in unserem Luchsbau wieder.

Das Spiel war von Spannung und Dramatik nur so geladen. Die beiden Mannschaften waren ebenbürtig und beide wollten siegen. Zum Schlusspfiff stand es tatsächlich 9:9 und die Entscheidung musste nun durch 7-Meter-Werfen fallen.

Leider fehlte am Ende das Quäntchen Glück und unsere Mädels wurden leidlicher Zweiter.

Enttäuschung und Tränen, die aber bei der Siegerehrung auch schon wieder getrocknet waren, denn alle freuten sich mit unserer Torhüterin Maja, die von der Turnierleitung zum „PLAYER OF THE MATCH“ gewählt wurde. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH.

Das war mal wieder ein anstrengendes, aber absolut tolles Event der Luchse!

Unter https://www.youtube.com/playlist?list=PLQ-9zXWsoW_1_RTuHZYbjn4dhTvuQLcj1 findet Ihr die Playlist des Tills Löwen Cups aus Sicht von Luchse TV. Noch im lauf dieser Woche wird die Playlist mit weiteren Videos befüllt.

Hits: 107

Teile die Luchse...
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    38
    Shares
  • 38
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*