wE – Heimsieg gegen HG Hamburg-Barmbek

Am Sonntag fand das fünfte Spiel der weiblichen E-Jugend in Nenndorf statt. Nachdem die Saison furios
mit zwei deutlichen Siegen gegen Fischbek (23:2) und Hamburg-Nord (18:5) gestartet war, mussten die
Mädels zuletzt (teils etwas ersatzgeschwächt) zwei hohe Niederlagen hinnehmen. Aus der Mannschaft
haben einige bereits Spiel-Erfahrungen aus der Zeit vor Corona, für einige waren es aber die allerersten
Punktspiele.


Diesmal hatten die Mannschaft eine gut besetzte Ersatzbank und startete motiviert in das Spiel. Nach 12
Minuten stand es bereits 8:0, das heißt diesen Gegner hatte man wieder gut im Griff. Zur Halbzeit
führten die kleinen Luchse dann mit 12:3.


In der zweiten Halbzeit ließen die Mädels sogar gar kein Gegentor mehr zu und erhöhten noch auf 21:3.
Ein klasse Spiel, in dem die Mädels hervorragend zusammen spielten, Übungen aus dem Training umsetzten und sich sieben Mädchen in die Torschützenliste eintragen konnten. Neuzugang Pia gelang in ihrem allerersten Spiel-Einsatz sogar gleich das erste Tor!


Nun sind bereits alle gespannt auf das nächste Spiel auswärts in Wellingsbüttel.


Unsere Torschützinnen: Mette (5), Mila (5), Merle (4), Ella (3), Hannah (2), Pia (1), Carolin (1)

Aufrufe: 416

Teile die Luchse...