wJC mit souveränem Heimsieg gegen Harburg

Sonntag früh um 11:30Uhr ins Spiel zu starten ist echt schwer…

Außerdem kam hinzu, nur sieben reguläre C-Spielerinnen, Alisha beim THW-YOUNGstar und zwei Humpelbeine als Verantwortliche
– nicht ganz die besten Voraussetzungen.

Doch die helfenden Hände der drei D-Mädels waren Gold wert. Und sehr frech und bissig (wie Luchse nun mal sind) erzielten sie 4 Tore.

Aufgrund der Uhrzeit startete das Spiel für beide Mannschaften be­schwer­lich und das Pech verfolgte uns im Angriff.
–Der Pfosten und die 6-MeterLine waren heute nicht unsere Freunde-
Jedoch konnten die jungen Luchse mit einer klasse Verteidigungsleistung und einer gut aufgelegten Torhüterin mit 14:2 in die Halbzeit gehen.

Die 2. Halbzeit startete gut für uns Luchse, vorne kamen wir besser durch die Abwehr und unsere Abschlüsse landeten im Tor. Aber auch die Mädels aus Harburg kamen mehr zum Zug, da uns zum Teil die Konzentration verließ, sodass wir auf einen Endstand von 29:10 kamen.

Wie immer müssen wir die hervorragende Teamarbeit- und Leistung erwähnen und loben. Die Mannschaft zeigte wieder, wie viel Potenzial in Ihr steckt. Vielen Dank auch wieder an unsere unterstützende Fans, Luchse und Eltern.

Am kommenden Sonntag, den 9.12. geht es dann in Buxtehude gegen den BSV3 an den Start.

Aufrufe: 140

Teile die Luchse...
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.