1. Herren – Souveräner Sieg gegen SG Wilhelmsburg 2 nach langer Spielpause

Am vergangenen Sonntag stand nach einer sechswöchigen Pause endlich wieder ein Handballspiel auf dem Plan, diesmal gegen den SG Wilhelmsburg 2. Unser Ziel war es, das in den letzten Trainingseinheiten Erarbeitete zu zeigen und unseren Platz an der Tabellenspitze zu festigen. Hochmotiviert gingen wir in das Spiel, fest entschlossen, diese zwei Punkte mit nach Hause zu nehmen.


Die ersten Minuten verliefen relativ ausgeglichen, und es dauerte knapp 5 Minuten, bis wir unser erstes Tor warfen. Nach einer kleinen Umstrukturierung in der Abwehr fanden wir in das Spiel, und bereits nach 10 Minuten stand es 4:6 für uns. Danach waren wir in unserem Rhythmus und dominierten das Spiel. Unsere Abwehr hatte Wilhelmsburg so gut im Griff, dass sie ganze 14 Minuten lang kein Tor werfen konnten, was unsere solide defensive Leistung unterstreicht.


Mit einem klaren Halbzeitstand von 6:20 gingen wir in die Pause, leider aber ohne Trainer, da dieser zuvor eine rote Karte erhielt. Die Halbzeitpause wurde genutzt, um die Taktik für das weitere Spiel zu besprechen und etwas Luft zu schnappen. Die zweite Halbzeit begann wie die erste endete, und trotz einer komfortablen Führung zeigten wir weiterhin eine konzentrierte und starke Leistung. Wir behielten Wilhelmsburg in der Abwehr weithin gut im Griff, dabei waren vor allem Simon und Christjan die Schlüsselfiguren. Vorne schlossen wir weiterhin konsequent ab und gaben zu jedem Zeitpunkt immer alles.

Der Endstand von 17:37 spiegelt unsere Dominanz auf dem Spielfeld wider. Diese Leistung unterstreicht nicht nur unsere Stärke als Team, sondern auch unsere Fähigkeit, nach einer Pause wieder voll durchzustarten. Es zeigt sich, dass sich das starke und intensive Training auszahlt, und wir trotz einer komfortablen Führung fokussiert das Spiel souverän gewonnen haben.


Besondere Erwähnung verdienen unsere Außenspieler Karim und Ole, die mit ihrem starken Einsatz und den 6 bzw. 5 geworfenen Toren maßgeblich zu dem Spiel und sehr verdienten Sieg beigetragen haben.


Ein herzliches Dankeschön geht an unsere Fans, die uns unterstützt haben. Dankeschön auch an SG Wilhelmsburg für ein faires Spiel, und dem Schiedsrichter für eine souveräne Leistung.


Nun richten wir unseren Fokus auf das nächste Spiel am 9. Dezember 2023 in der Nordheidehalle. Wir zählen auf die Unterstützung unserer fantastischen Fans, um gemeinsam eine mitreißende Atmosphäre zu schaffen. Das Team freut sich auf ein spannendes Match vor dem Spiel der 1. Damen.

Nächstes Spiel: SG HT16/Eilbek
Datum: 09.12.2023
Ort: Nordheidehalle
Spielbeginn: 16:00 Uhr – Vor dem Spiel der 1. Damen
Gemeinsam sind wir stark! Eure Unterstützung macht den Unterschied!


Tore: Maik 12(7/7), Karim 6, Ole 5, Simon 4, Tim 3, Jonathan 3, Kai 2, Sven 1, Ayk 1

Views: 237

Teile die Luchse...