1. Saisonsieg der 3.mD

Die 3.mD empfing heute die zweite Mannschaft des FC ST. Pauli, die sich auf einem achtbaren 3.Tabellenplatz tummelt. Die Kabinenansprache vor dem Spiel war kurz und knackig: jeder will umsetzen, was er im Training schon gezeigt hat; jeder will ein Tor werfen und der Torwart will so viele Bälle wie möglich halten! Auf geht´s

Dann der Anpfiff und relativ schnell das erste Tor für unsere Gegner …. doch die Luchse spielten unbeirrt auf und konnten mit schönen Passfolgen und Anspielen in der 6. Minute das 4:1 werfen. Wow… was geht denn da ab?  Ab der 15 Minute dann ein kleiner Einbruch , so dass St.Pauli zum 9:9 ausgleichen konnte. Dann warfen unsere Jungs noch 2 Tore in den letzten zwei Minuten zum Halbzeitstand von 11:9

Durchatmen….und jetzt auf gar keinen Fall aufgeben, hieß es in der Kabine. Macht Euch selbst das schönste Weihnachtsgeschenk!

Nach der Halbzeit blieb es spannend; mal auf 4 Tore weg, dann wieder “nur” 2, da vorne die Bälle leichtfertig verdaddelt wurden …. In der 31. Minute noch mal eine Auszeit der Luchse: Jungs, jetzt nicht hektisch werden. Konzentriert Euch auf die Pässe!, lautete die Ansage.

Gesagt getan und die Luchse setzten sich mit einem 3-Tore-Lauf zum 19:14 ab. Noch ein Tor der Paulianer ließen unser Torwart und die Mannschaft zu während wir noch 2 Mal erfolgreich zum Endstand von 21:15 waren.

Ein tolles und verdient gewonnenes Spiel der 3.mD.

Finn-Lasse, unser Torwart, zeigte eine durchgehend gute und konzentrierte Leistung; selbst ein Kopftreffer in der ersten Halbzeit hinderte ihn nicht am Weiterspielen. 7 Spieler konnten sich in die Torschützenliste eintragen, wobei Pauli diesmal unser Goalgetter mit 8 Toren war. Alles in allem eine geschlossene Mannschaftsleitung.

Die 3.mD wünscht allen FANS ein schönes Weihnachtsfest und einen Guten Rutsch ins Neue Jahr.

Bis bald

Aufrufe: 653

Teile die Luchse...
 
 
      

Schreibe einen Kommentar