mD 3 verliert in Eimsbüttel

Das Endergebnis im Spiel gegen Eimsbüttel 3 täuscht leider über die Leistungssteigerung der mD3-Jungs hinweg.
Leider konnten die Jungs im Angriff nicht so konzentriert arbeiten und “verdaddelten” zu viele Bälle. Die Eimsbütteler konnten im Gegenzug viel zu viele Bälle erobern und liefen dementsprechend Tempogegenstöße, die sie dann auch platziert im Tor versenkten.
Im eigentlichen Spiel gegeneinander konnten die Luchse zeigen, dass sie schon wieder einen Schritt weiter sind: Im Angriff wurden wiederum tolle Kreis- oder Einläuferanspiele als auch schöne Einzelaktionen gezeigt, die dann auch den gewünschten Erfolg brachten. In der Abwehr wurde phasenweise der Gegner gut ausgedeckt und mit konsequenten Abwehraktionen am Torwurf gehindert. Beide Torhüter zeigten solide Leistungen, wobei Christian in der zweiten Halbzeit noch mal einen draufsetzte und sogar Nachwürfe hielt.
Auch von diesem verlorenen Spiel lassen wir uns nicht entmutigen, sondern werden uns im Training mit Motivation auf die bevorstehenden Aufgaben stürzen.

Aufrufe: 386

Teile die Luchse...
 
 
      

Schreibe einen Kommentar