wD – Heimsieg zum Abschluss des Jahres

Die weibliche D-Jugend hatte am Sonntagnachmittag die zweite Mannschaft der SG Hamburg-Nord
zu Gast in Nenndorf. Alle Mädels waren fit und gesund, so dass wieder eine volle Ersatzbank zur
Verfügung stand. Die Eltern, Freunde und Verwandte auf der Tribüne waren gespannt und der Live-
Ticker wurde sogar in Südkorea verfolgt!


Das Spiel begann zunächst einmal mäßig, denn die Mädels lagen nach sechs Minuten mit zwei Toren
hinten. Kurz darauf gelang der Ausgleich, aber in der ersten Halbzeit konnte sich keine Mannschaft
absetzen, so dass es hin und her ging. Das Spiel unserer Luchsis war etwas fahrig, dazu kamen noch
einige ärgerliche technische Fehler. In die Halbzeit ging es unentschieden mit 9:9.


Die Ansprache in der Halbzeit schien gut gewirkt zu haben, denn in dieser Hälfte waren die Mädels
spielfreudiger und stärker. Einige schöne, vermeintlich „leichtere“ Tore aus Tempogegenstößen
konnten erzielt werden. In der 27. Minute hatten sich die Mädels mit sechs Toren abgesetzt (18:12)
und bauten die Führung sogar auf acht Tore aus (24:16, 35. Minute). Insgesamt wurden mit 27 Toren
so viele Tore geworfen wie bisher in keinem Spiel der Hinserie. Am Ende wurde das Spiel mit 27:22
gewonnen. Herzlichen Glückwunsch!


Nach der Weihnachtspause geht es für die Vorbereitung auf die Rückserie am ersten Januar-
Wochenende zum Tills Löwen Cup nach Mölln. Mal schauen, was da geht!

Wie immer vielen Dank an Sonja für den Bericht!
Unsere Torschützinnen: Carla (10), Mila (5), Hannah (3), Marit (3), Merle (3), Mette (2), Inga (1)

Visits: 154

Teile die Luchse...