2.mB – Im Jetzt und Hier … HERBSTMEISTER

Ich muss etwas ausholen: Die Jungs der jetzigen 2.mB hatten es in den letzten 3 Saisons nicht immer einfach; einige Jungs haben – nachdem ich sie nach 4 Jahren Training in die mC abgegeben hatte – relativ schnell mit dem Handballspielen aufgehört. Der Kader schrumpfte zusehends. Keiner fühlte sich so wirklich verantwortlich für diese Mannschaft und grad die letzte Saison war geprägt von einspringenden Eltern auf der Bank zur Spielbetreuung … Um so erfreulicher, dass doch einige Jungs unter diesen Umständen dabei geblieben sind.

Und auch, wenn wir uns grad immer noch mit einem kleinen Kader (10 spielfähige Jungs + 1 verletzter) organisieren müssen, sind die Jungs mit Feuer und Flamme und vor allem mit viel Herzblut für diesen Sport beim Training als auch bei den Spielen. Unsere kleine Truppe wächst immer mehr zusammen, was sich vor allem auf dem Spielfeld zeigt.

Mittlerweile ist die Trainingsbeteiligung bei einigen Jungs auf 3 x wöchentlich gestiegen, was sich durchaus im Bereich der Schnelligkeit, Kraft und Ausdauer bemerkbar macht.

Und was soll ich noch mehr sagen als: SCHAUT EUCH DIE TABELLE AN!

In der Landesliga stehen wir mit 8:0 Punkten ganz oben und können uns HERBSTMEISTER nennen :o)

Aber noch ist die Saison lang und wir müssen einiges aufarbeiten; während wir in der Abwehr im Zusammenspiel mit unserem Torwart wirklich schon gut arbeiten (lediglich 52 Gegentore kassiert), müssen wir gerade im technisch / taktischen Bereich noch ordentlich zulegen.

Und unseren Gegnern gebe ich hiermit schon einen Hinweis für die kommenden Spiele: Unsere große Stärke ist, dass jeder von jeder Position seine Tore machen kann. Also passt schön auf uns auf!

Bis bald,

Eure böörgitt

Visits: 313

Teile die Luchse...