2.mC – 2 nervenaufreibende Punkte

Am Samstag fuhren 10 Luchse der 2.mC nach Hamburg, um gegen das Team der SG Hamburg-Nord 3 anzutreten.
Die Hinfahrt war schon eine Herausforderung – überall Stau.
Wir kamen aber alle noch vor Spielbeginn an. Kurze Aufwärmzeit und noch schnelle Anweisung der Trainer.
Anpfiff und es ging los!
Es war schnell zu merken, dass die Gegner unbedingt ihren ersten Sieg der Saison holen wollten. Die Luchse wollten ebenso die 2 Punkte holen. Zur Halbzeit führten die Hamburger knapp.

In der zweiten Halbzeit setzte sich keine der beiden Mannschaften durch. Es war ein Hin und Her. In den letzten Minuten wurde es richtig spannend. Es wurde Druck aufgebaut und das Spiel wurde schneller.
Unser Torwart, Elischa, hielt 20 Sekunden vor Schluss den Ball der angreifenden SG. Schneller Gegenangriff der Luchse … in letzter Sekunde fiel das entscheidende Tor. Gewonnen!!!
Riesenfreude bei allen Luchsen und ihren Zuschauern.

Spielstand 18:19

Wir freuen uns auf das nächste Spiel.

Danke, Christina, für den Bericht

Visits: 271

Teile die Luchse...