2.mD – Abwehrbollwerk …

Mit Spannung fuhr die mit 14 Spielern voll besetzte 2. mD heute zum Tabellenführer HG Hamburg-Barmbek. Die 12:0 Punkte an der Tabellenspitze machen Eindruck und das Hinspiel hatten unsere Jungs mit 9:19 verloren.

ABER sie haben seitdem gut trainiert, viel gelernt, u.a. beim letzten Punktspiel Selbstbewusstsein getankt und gingen offen und motiviert ins Spiel.
Es fielen wenig Tore, unsere Gegner waren irritiert nicht zum schnellen Torerfolg durch zu kommen, weil unsere Verteidigung gut arbeitete, früh störte, Lücken schloss und wenig zuließ. Im Angriff waren keine leichten Tore zu machen, ein paar unnötige Ballverluste kamen dazu, aber dennoch gelang es primär über Außen und den Kreis Treffer zu erzielen und in Minute 15 lagen WIR vorn, mit 4:6!
Das machte Mut – egal wie es ausgehen würde, die 2. mD zeigte wieder ein starkes Spiel mit gutem Teamgeist.
Den brauchten sie auch, es folgte ein Hänger und die Barmbeker Jungs holten flott auf. Zur Halbzeit gelang uns kein Treffer mehr und es ging mit 8:6 in die Halbzeit.
Die zahlreich mitgereisten familiären Fans fieberten mit, hin- und hergerissen und eine gewisse Chance witternd. Mal sehen….
Die 2. HZ begann mit einer gelben Karte für Barmbek, für uns folgte das 8:7 und der Ausgleich in kurzer Folge. Unsere Abwehr war echt auf Zack und die Würfe, die durchkamen, scheiterten am erneut super haltenden Jojo. Unsere Rückraumspieler kamen jetzt öfter durch, warfen sehenswerte Tore und bald stand es 8:12.

Während dem gegnerischen Trainer die Gelassenheit zunehmend abhanden kam, stieg die Nervosität der Barmbeker Jungs, die Hilflosigkeit mit unserer offensiven Verteidigung umzugehen ebenfalls. Insgesamt ging es härter zur Sache, es gab 7m, Zeitstrafen und mehrere gelbe Karten auf beiden Seiten, man spürte: hier geht es um was!
Und so spielten unsere Jungs engagiert und mutig weiter, der eine oder andere Ballverlust samt Gegentor waren gut zu verkraften, weil WIR ja mit einem Puffer von 4-5 Toren vorn lagen…. Tja, und das blieb auch so 🥳. Unsere 2. mD hat dem ungeschlagenen Tabellenersten die ersten 2 Punkte abgeLUCHST und mit 12:17 verdient GEWONNEN!!
Unnötig zu sagen: Freude und Stolz waren riesig!
Trainerin Lisa und Coach Miki strahlten genau wie die Jungs, alle zusammen freuten sich lautstark 😃

Der 2. Tabellenplatz ist damit gefestigt und nächsten Sonntag geht es in der Halle in Klecken schon gegen die Nummer 3 – es bleibt spannend!

Eure Bine

Aufrufe: 79

Teile die Luchse...