2.mD übernimmt die TABELLENFÜHRUNG

Heute ging die Ausfahrt der 2.mD ins nördliche Ellerbek. Mit 9 motivierten Jungs trafen wir uns pünktlich vor der Halle und sogar die Trikots waren diesmal mit im Gepäck ;o)
Unser Spiel begann erwartungsgemäß gut: unsere Abwehr stand wieder sehr offensiv und mit Körperkontakt und setzte die Ellerbeker Jungs gut unter Druck, so dass diese kaum bis zu unserer 9-Meter-Linie vordringen konnten.
In unserem Angriff haperte es anfänglich etwas und gute Chancen wurden im Abschluss vergeben. Nichtsdestotrotz lagen wir in der 7. Minute mit 1:5 vorn.

Leider wurde kurz vorher unser überragender Torwart Paul von einem sehr hart geworfenen Ball im Gesicht getroffen und musste mit starkem Nasenbluten erst einmal vom Feld bzw. in die Kabine, um sich dort behandeln zu lassen.

Da unser zweiter Torhüter, Chrissi, zur Zeit mit einem Fingerbruch verletzungsbedingt aussetzen muss, stellte sich kurzerhand Bjarne ins Tor.
Damit hatten wir dann nur noch einen Auswechselspieler auf der Bank.

Nach dieser Schrecksekunde ging es dann Mitte der 1. Halbzeit mit einem 4-Tore-Lauf für uns weiter und wir konnten uns deutlich absetzen und gingen mit einem 6:14 zum Pausentee.

In der zweiten Halbzeit war Paul wieder so weit hergestellt, so dass er sich entschloss, erneut ins Tor zu gehen. RESPEKT!
Wie gewohnt sicher konnte er noch diverse schöne Paraden den mitgereisten Fans zeigen!

Auf dem Feld wurde bunt durchgemischt und alle Spieler mussten sich auch mal auf anderen Positionen zeigen und beweisen.
Das hat dem Spiel absolut keinen Abbruch getan und die Luchse konnten dann mit einem 5-Tore-Lauf endgültig den Siegessack zuschnüren.

In der Halbzeit wurde mir die Genehmigung abgeluchst, bei einem 15 Tore-Vorsprung einen Kempa-Trick zu probieren…. Bitte…. aber nicht überheblich dabei wirken!!!
Und natürlich hatten die Jungs das auch sofort drauf und es wurde Fabi am Kreis von Lasse mit einem Pass bedient, den er in der Luft ergatterte und im gegnerischen Tor versenkte. Ein Bonbon für die Zuschauer, der mit Applaus gewürdigt wurde.

Mit dem Endstand von 14:29 nahmen wir die zwei Punkte und die damit verbundene TABELLENFÜHRUNG mit nach Hause.

Am nächsten Sonntag begrüßen wir um 12:00 h im Buenser Weg dann den Tabellensiebten, den Rellinger TV 2 und hoffen, die Tabellenführung ausbauen zu können. Unterschätzen sollten wir diesen Gegner auf keinen Fall, ist er doch zur Halbserie aufgestiegen und hat mittlerweile schon 3 Punkte geholt.

Unsere Torschützen: Bjarne (6), Fabi (6), Lauri (5), Tim (4), Lasse (4), Jesse (4)

LG böörgitt

Aufrufe: 122

Teile die Luchse...
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar