3.Damen verteidigen Platz 3

An diesem Wochenende ging es für uns darum, den dritten Tabellenplatz zu halten. Im Hinspiel mussten wir leider eine hohe Niederlage gegen die Quickborner Mädels verkraften. Durch dieses Ergebnis gestärkt, gingen diese mit der Zuversicht in die Partie, einen sicheren Sieg mit nach Hause zu nehmen. 

Wir befanden uns vor Spielbeginn auf Tabellenplatz drei und unsere Gegner Quickborn auf Platz sechs. Nichtsdestotrotz trennten uns nur 2 Punkte und bei einer Niederlage hätte Quickborn mit uns punktgleich gezogen und sich aufgrund des direkten Vergleichs Tabellenplatz drei gesichert.

Das Spiel startete ausgeglichen und mit vielen Fehlpässen auf beiden Seiten. Nach dem 3:3 schaffte es Quickborn sich mit einer 4 Tore-Phase auf 3:7 abzusetzen. Dies gelang Quickborn durch einfaches eins gegen eins aus den Rückraumpositionen sowie unsere sofort vergebenen Konterchancen, wenn wir uns den Ball hart erarbeitet hatten. So befanden wir uns vornehmlich nur in der Abwehr und machten es unseren Gegnern leicht ihre Führung auszubauen.

Der Halbzeitstand von 7:10 zeigte deutlich unsere Schwächen im Angriff auf. Um das Ergebnis aus dem Hinspiel nicht zu wiederholen, versuchten wir uns wieder zu konzentrieren und Fehlpässe, insbesondere an den Kreisläufer, zu vermeiden. Dennoch konnte Quickborn nach der Halbzeitpause den Vorsprung auf 7:12 ausbauen.   

Trotz unserer Fehler im Angriff stand nun unsere Abwehr sicher und so konnten wir uns viele Bälle erobern. Dies verunsicherte unsere Gegner, die ebenfalls im Angriff nicht mehr punkten konnten. Wir fassten neuen Mut und uns gelang eine tolle Phase, sodass wir 5 Minuten vor Spielende auf 12:12 ausgleichen konnten. 

Quickborn nahm eine taktische Auszeit, schaffte es allerdings nicht, sich gegen unsere Abwehr durchzusetzen, sodass wir mit 13:12 in Führung gehen konnten. Unseren Gästen gelang allerdings eine Minute vor Schluss der Ausgleich und es hieß für uns den Ball zu halten und die Zeit runterzuspielen. Letztlich gelang uns leider der glückliche Siegtreffer nicht, was wiedermal deutlich zeigt, dass wir an unserem Angriffsverhalten arbeiten müssen, insbesondere wenn es darum geht mit Druck auf die Abwehr durchzuspielen. Das Spiel endete mit einem 13:13 mit dem beide Mannschaften nicht glücklich sein können.

Eure Melle

Spielerliste: Miki (6/3), Melle (5/3), Katha (1), Pat (1), Swantje, Larry, Lissi, Birgitt aka B., Kim, Nicole MD, Anja, Birthe, Miri (Tor), Anna (Tor)

Betreuer: Alina, Lars

Hits: 176

Teile die Luchse...
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.