Auswärtssieg für die wD in Quickborn

Für die wD ging es zum ersten Spiel der neuen Saison auswärts nach Quickborn. Eigentlich sollte es
ein Spiel für die „zweite“ Mannschaft sein, aber da der Hamburger Handballverband die Anmeldung
der ersten Mannschaft etwas durcheinandergebracht hat, trat eine gemischte Mannschaft aus
älterem und jüngerem Jahrgang an.


Daher konnten die Luchse mit einer voll besetzen Ersatzbank imponieren, während der Gegner ohne
Auswechselspielerinnen auskommen musste. Die mitgereisten Eltern waren sehr gespannt, wie sich
die Mädels in der neuen D-Mannschaft schlagen würden. Für den jüngeren Jahrgang war es ja das
erste Spiel mit „richtigen“ Positionen.


Zunächst war unsere Abwehr noch etwas verhalten, so dass die Gegnerinnen mehrmals durchstoßen
und mit 3:0 in Führung gehen konnten. Die Mädels kamen aber immer besser ins Spiel und konnten
zum 3:3 ausgleichen, woraufhin die Trainerin der Gegnerinnen die erste Auszeit nahm. Bis zur
Halbzeit blieb es spannend und ausgeglichen. Es gelangen einige tolle Anspiele an den Kreis mit
anschließendem Torabschluss. Mit knapper 5:6 – Führung gingen unsere Mädchen in die Halbzeit.
In der zweiten Halbzeit ließen die Luchse nur noch zwei Tore für die Gegnerinnen zu, die allerdings
auch ersatzgeschwächt waren. Es war schön zu sehen, dass sich viele verschiedene Spielerinnen in
die Torschützenliste eintragen konnten. Unsere Torhüterinnen Carla und Mette machten beide einen
sehr guten Job. Zum Abpfiff hieß es 15:7 für unsere Mannschaft!


Die Eltern waren sehr stolz und zufrieden, nur Trainerin Nicoletta sah noch einiges an
Verbesserungspotential. Aber Luft nach oben ist ja immer….

Danke an Sonja für den Bericht!

Unsere Torschützinnen: Hannah (4), Emma-Marie (3), Mette (2), Carla (2), Lina (1), Merle (1), Mila
(1), Sarah (1)

Aufrufe: 89

Teile die Luchse...