wE – Gut gekämpft, Luchsis

Am Samstag zur Mittagszeit stand nach der längeren Osterpause das Auswärtsspiel nordöstlich von
Hamburg beim THB Hamburg 03 an. Die Mannschaft ist erst zur Rückrunde in die Staffel der wE (Gruppe
3) hinzugekommen und es stellte sich heraus, dass der vorletzte Tabellenplatz des Gegners (weil nur die Spiele ab der Rückrunde für die Mannschaft zählen) nicht die eigentliche Stärke widerspiegelt.


Die Hälfte der Mannschaft steckte leider im Stau und kam erst kurz vor dem Anpfiff in der Halle an. Von
Beginn an entwickelte sich ein sehr spannendes, hart umkämpftes Spiel. In der siebten Minute führten
unsere Luchsis erstmals mit einem Tor. Über die gesamte Spielzeit geriet die Mannschaft zwar nicht
mehr in Rückstand, aber der Gegner konnte auch immer wieder ausgleichen. Zur Halbzeit stand es 6:7
für die Mädchen.


Die Luchsis konnten sich zwar viele Torchancen erarbeiten, aber eine starke Torfrau bei den Gegnern
verhinderte ein ums andere Mal den Torerfolg (und der Tipp der Trainer auch mal in die andere Ecke zu
werfen wurde irgendwie nicht umgesetzt…).


Auch in der zweiten Halbzeit gelang es nicht, sich gegen die bissigen Gegner abzusetzen. Aber unsere
Mädels hielten stets dagegen, kämpften alle zusammen bis zum Schluss und konnten so einen
verdienten Sieg mit nach Hause nehmen.

Gut gekämpft, Luchsis (wE)!Vielen Dank auch an Sonja für diesen Bericht!

Unsere Torschützinnen: Mila (8), Carla (3), Rada (1)

Aufrufe: 196

Teile die Luchse...